11.03.2019

Generalversammlung mit Neuwahlen

Präsidium mit Ehrengast VBM Herta Laimer (Foto: RR)
Generalversammlung (Foto: RR)
Beim "gemütlichen Teil". (Foto: RR)

11.03.2019

Unser neuer Vorstand

  • Obmann: Luis Ladurner - bestätigt
  • Obmannstellvertreter: Sepp Gamper - bestätigt
  • Kassier: Konrad Matha - bestätigt
  • Schriftführer: Erwin Oberhuber - NEU
  • Tafelmeister: Luis v. Pföstl und Franz Nagler - bestätigt
  • Notenwart: Erich Christanell - NEU
  • Zum Vorstand gehört auch der CHORLEITER Roland Moosmair

02.03.2019

Ergebnis des Preiswattens - erste 20 Plätze von 76

mit Klick vergrössern
1 Preis 2019 (Foto:RR)
2 Preis 2019 (Foto:RR)

Nach oben

Aktuelle Termine

Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Interessiert mitzusingen?

Stets willkommen sind Interessierte, ob jung oder alt, die Spaß am Singen haben. Unsere Proben sind grundsätzlich offen zum Hineinhören, Mitsingen und Einholen von Informationen. Nimm bitte zuerst mit uns Kontakt auf, damit wir auf deinen Besuch vorbereitet sind. Denke stets daran: Singen fördert die Gesundheit!

Kontaktaufnahme:

Obmann: Luis Ladurner (Klosterbauer), Tel: 347 6805895

Vize-Obmann: Sepp Gamper, Tel: 335 6356900

(oder über eines unserer Mitglieder)

Singen ist gesund
Liebe Leute lasst euch sagen,
für die Lunge, Herz und Magen – ist,
die Wahrheit wird euch kund,
vieles Singen sehr gesund.

Willst du denn,
mein lieber Junge
halten stets gesund die Lunge,
sing im Chor, sing auch allein –
doch erst atmen,
dann geht’s fein.

Auch die Brust,
die wölbt sich weiter,
und der ganze Kerl wird breiter,
und was du noch wissen musst:
Du vertreibst die Hühnerbrust.

Auch die Haltung,
wird ohne Frage,
besser, gerader alle Tage.
Alle Knochen recken sich,
und die Glieder strecken sich.

Singen fördert die Verdauung
und verhindert jede Stauung.
Appetit (und Durst) wird angeregt,
Magendrücken weggefegt.

Auch das Herz
schlägt jugendlicher
und der Herzschlag tickt tackt sicher.
Sauerstoff belebt das Blut –
dazu ist das Atmen gut.

Eines kann ich fest versprechen,
und ich will mein Wort nicht brechen:
Wer lang atmet und lang singt,
es zu hohem Alter bringt.